Pötit liebt | Bookhou

Natürlich, handgemacht und manchmal auch ein klein wenig verspielt – Bookhou aus Kanada vereinen so viel Gutes in ihren Produkten, dass ihr Erfolg schon längst über die Landesgrenzen hinausgewachsen ist.
Für mich sind es vorallem die Taschen, die begeistern. Handgemalte Muster werden mit Siebdruck  von Hand auf einfache Stoffe gedruckt. Die werden dann mit Leder und ganz schlichten Schnitten kombiniert.
So entstehen absolut autentische Produkte, die mit gutem Recht ein wenig teurer ausfallen als ihre Brüder und Schwestern von der Stange. 

Schon seit 2002 arbeiten John Booth und Arounna Khounnoraj gemeinsam im eigenen Studio. Und damit erklärt sich dann auch der Name des Labels – ich hatte an viel exotischere Erklärungen gedacht… Doch genug der Worte – hier sind die Taschen:

Grey Triangle Tote
Large Pouch – Rain/waxed
Field Bag
Large flat pouch – Stones
Pocket bag – Bows


Pötit Tipp

Noch ein kleiner Tipp für Selbermacher: Statt Imprägnierspray gibt es bei Bookou Wachs aufs Textil. Wer das gern für seine eigenen Projekte testen möchte, wird zum Beispiel bei Fjällräven fündig.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.