Pötit bastelt | Pepe

Darf ich vorstellen? Pepe.

Der Hochzeitswelle im Freundeskreis folgt nun leicht zeitversetzt die Nachwuchswelle. Beide dauern an und ich betrachte mit großer Freude aber aus sicherem Abstand.
Um meine Freude zu zeigen möchte ich Geschenke machen. Und für kleine Menschen lasse ich der Phantasie gerne freien Lauf. So entstehen dann kleine Stoffkreaturen wie Pepe.

Der pelzige Bauch aus Filz wartet darauf gekrault zu werden. Der Schal wärmt Pepe und kleinen Kinderhänden gibt er Möglichkeit zuzugreifen. Und zur Not dreht Pepe auch mal eine Runde in der Waschmaschine. Hoffentlich werden Pepe und Julius gute Freunde.

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

  1. Da bin ich mir ganz sicher, dass Julius und Pepe (zudem noch so schöne Namen!!) gute Freunde werden. Haste super gemacht!!! Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.