Pötit bastelt | Herzlichen Glückwunsch

Auch Herr und Frau Rosen haben JA gesagt. Aber nicht jedes Mal springe ich in Sachen Hochzeitsgrüße (wie bei Familie Vogel) auf den Wort-Spiel-Zug auf… wäre ja zu einfach.

Die Hochzeit ist schon ganze 2 Jahre her… Also wäre ich eigentlich gar nicht auf die Idee gekommen, euch diese Karte zu zeigen. Aber Emilia hat auf ihrem Blog nach Handarbeit in Kombination mit unüblichen Materialien gefragt – und da musste ich diese Karte einfach auskramen:

schwarze Klebefolie auf schwarzem Karton

Es sollte ein persönlicher Gruß entstehen, der eine Männerfreundschaft dokumentiert. Also gab es statt klassischer Karte einfach mal eine handgemachte Infografik der wichtigsten gemeinsamen Erlebnisse. 

 Weil die beiden schon ganz schön in der Welt umher getingelt sind, musste eine Weltkarte her. Namibia und Deutschland sind dann in groben Konturen aus Karton geschnitten worden, um sie als Detailansicht zeigen zu können. Von hier aus führen silberne Fäden zum genauen Ortsnamen und über einen Zeitstrahl zum Anlass oder einer der gemeinsamen Lieblingskneipen.

Zu schwarz, silber und Naturpapier gesellt sich als Kontrast ein Neongelb. Und weil ich die silbernen Fäden so toll fand, hab ich die Karte nicht geklebt, sondern festgenäht. Sticken auf Papier ist also mein Beitrag für Emilias Share your Idea.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.