Pötit liebt | Audrey Jeanne

Ich liebe Katzen und damit bin ich nicht allein. Es gibt jede Menge von uns da draußen. Eine der kreativsten davon ist Audrey Jeanne.  Ihre Arbeit muss man einfach lieben, wenn man ein Herz für Katzen hat – und auch sonst. In meinem Fall kommt erschwerend hinzu, dass ich eine Schwäche für die französische Sprache habe (ohne sie sonderlich gut zu sprechen). Also was sonst sollte ich tun als mich zu verlieben, bei all dieser Katzen-Power?

Audrey Jeanne lebt mit ihrer Perserkatze Mikado im französischen Anisy. Sie sagt über sich selbst, dass sie Tee mag, Erdbeerkuchen, Handtaschen und Haruki Murakami.

Ich habe sie gefragt, was zuerst da war: ihre Liebe zu Katzen, ihre Designarbeit oder Kater Mikado.
Ihre Antwort darauf ist „First, it was my love for the cat with whom I grew up with“ und dieses wunderbare Bild:

Und was aus dieser Liebe für Katzen entstanden ist, ist ein bisschen retro, ein bisschen verspielt und irgendwie doch einfach. Genau wie ich’s mag also.


Ich habe übrigens keine Katze und kann, weil ich den Mann mit der Katzenallergie noch lieber mag als diese tollen Tiere, auch keine haben. Also hol ich mir meine Dosis Katze online oder eben gedruckt ins Haus – davon muss dann auch niemand niesen.

Wer auch eine größere Dosis Katzen braucht, klickt sich auf mein Katzen-Board bei Pinterest oder direkt auf die Seiten von Audrey Jeanne:

Audrey Jeanne
Pinterest | Facebook 

 Fotos: Audrey Jeanne

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Oh, wie wunderbar und vor allem niedlich. Mein Freund ist auch ein totaler Katzennarr. Ich bin eher ein Hundetyp aber diese niedlichen Pfotentiere haben es mir auch angetan.

    Liebste Grüße

  2. jaaaaa… idu sprichst mir aus der seele.
    die ästhetik von audrey jeanne,
    der klang der französischen sprache
    und katzen liebe ich sowie so.

    und was noch viel wahnsinniger ist. auch ich liebe so einen katzenallergiker noch mehr als all das weshalb leider auch kein tiger um meine beine schnurrt…
    maaauuunnnzzzz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.