Aus alt mach neu – Upcycling mit Julias Buch voller Ideen

„Wegwerfgesellschaft“ ist einer der vielen unschönen Titel, die man uns so gibt.

Weil das leider nicht so ganz an den Haaren herbei gezogen ist, ist Upcycling ein ganz wichtiges Thema. Statt wegwerfen einfach mit neuem Sinn versehen – so ist der Plan. Das geht natürlich nicht immer, ist aber ein guter Anfang und setzt ein Zeichen. Also los!

Neben Motivation braucht es für dieses „aus alt mach neu“ vor allem Phantasie. Wie sonst sollte man im Müll etwas Nützliches oder gar Schönes sehen, das dann sogar noch besser wird als in seinem ersten Leben. Und eine, die davon viel mehr hat als die meisten unter uns, ist Julia Romeiß. Julia kennt ihr sicher vom bezaubernden Blog Ein Stück vom Glück. Bei ihr zuhause zu kochen stelle ich mir ungefähr so vor: Es gibt leckere Spaghetti al pomodoro, alle sind satt, es geht ans aufräumen und die Dose fliegt im hohen Bogen in Richtung Müll. Aber Julia, hat da eine bessere Idee.

„Nicht so schnell, da machen wir einen Stiftebecher draus!“

Denn sie sprudelt geradeso vor Ideen, was man mit PET-Flaschen, Tüten, Dosen, alter Kleidung oder Geschirr außer wegwerfen noch so machen kann. Und damit alle was von ihren Ideen haben, hat sie ihr 70 schönsten Ideen für dekorative und nützliche Selbermach-Projekte in ein Buch gepackt. Von Deko über Ordnungshelfer bis hin zur Tiermaske für den nächsten Kindergeburtstag ist alles dabei.

Die Anleitungen sind verständlich geschrieben und mit Julias Illustrationen versehen. Da kann nix schief gehen. Und weil das Material eh schon da ist, kann man auch ganz spontan loslegen. Natürlich hat es auch mich gleich in den Fingern gejuckt. Also habe ich ein paar Büroklammern nach ihrer Idee verwandelt. In wenigen Handgriffen waren daraus Lesezeichen in Herzchenform entstanden, die sich bestimmt auch gut am Liebesbrief am Valentinstag machen.

Ihr habt auch Lust? Na dann nix wie los.  Das Buch gibt’s hier >>Upcycling
 
Das Buch wurde mir vom BLV-Verlag zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!




Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  1. Liebe Anni, oh was für eine schöne Überraschung am Montagmorgen! Vielen Dank für die lieben Worte zum Buch und Deinen Basteleinsatz, freut mich total! Ganz liebe Grüße, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.