MOEBE und der Rahmen, der aus dem Rahmen fällt

Das ist nicht nur irgend ein Bilderrahmen. Nein, dieser hier zeichnet sich neben seiner Wertigkeit und dem ästhetischen Anspruch auch durch seine Cleverness aus.

Er besteht aus 4 einzelnen Teilen Eichenholz, die nicht miteinander verleimt sind, sondern durch ein umlaufendes Gummiband zusammengehalten werden. Dazwischen klemmen 2 Scheiben Plexiglas, die nicht nur klassische Bilderrahmendienste leisten, sondern Durchblick bewahren.

Und genau das eröffnet neue Möglichkeiten, die ganz in meinem Sinne sind: echte Blumen im Bilderrahmen. Ich hätte gerne ein ganzes Herbarium! Vom handlichen A4 bis zum gigantisch großen A2 finden nicht nur Rosenblätter ihren Platz, nein, da passt eine ganze Blumenwiese hinein.

 

Ob die Idee auf einer Blumenwiese entstanden ist weiß ich nicht. Aber ich weiß, dass sie aus Dänemark kommt. Dort gehen Anders Thams and Martin D. Christensen gemeinsam auf die Suche nach einfachen, aber genialen Ideen.

„We focus on the essentials, try to stay curios and keep our thoughts analogue. We strive to reduce our designs to their most simple forms. Thereby creating intuituve and honest products.“

Das nehm ich mir als Grundsatz für die neue Woche mit: neugierig sein und auch Alltägliches hinterfragen. Wie sonst kommt man auf die Idee so einfache Dinge wie einen Bilderrahmen neu zu denken?

Einige der Produkte gibt es übrigens auch in deutschen Shops (und auch online) zu kaufen – schaut einfach auf der Website vorbei. Und noch besser: MOEBE ist auch auf der Blickfang in Stuttgart vertreten. Und jetzt ratet mal wer an diesem Stand vor Begeisterung große Augen machen wird…

MOEBE
Website | Facebook | Instagram

All images are copyrighted to MOEBE. Thanks for letting me feature them here. Please do not re-blog without proper credit.


 

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. Ach was, so etwas habe ich noch nie gesehen. Sieht ja wirklich toll aus und das mit einem Gummiband! Darauf wäre ich überhaupt nicht gekommen! Genial
    Gibt es den auch beleuchtet?

  2. Sieht sehr gut aus, nur die schwarze Schnur ist halt nicht so gut. Auf einer weißen Wand fällt sie total auf. Ich hätte gern die Rahmen mit einer weißen Schnur – ist es möglich? Sonst mus ich die Schnur selbst organisieren. Wäre aber schade, denn so finde ich nicht bis zu Ende durchdacht … 🙂

    • Hallo 🙂 Also soweit ich weiß, gibt es den Rahmen inzwischen auch in komplett schwarz – vielleicht stört dich die Schnur dann ja weniger – aber ich schätze, die ist beabsichtigt und gehört einfach dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.