Kork, gebt mir Kork!

Mit Trends kann man es ja bekanntlich übertreiben. Ich kann mich auch nicht für jeden davon erwärmen. Aber Kork… das gefällt mir immer besser!

Das warme, natürliche Material hat es mir irgendwie angetan. Vorbei die Zeiten, in denen nur Pinnwand oder Untersetzer aus Kork gemacht waren. Angefangen mit dem Vitra-Hocker und allerspätestens seit der Vorschau auf die neue IKEA Collection von Ilse Crawford zieht mich Kork inzwischen magisch an. Auf Pinterest habe ich bereits einige meiner Highlights gesammelt. Aber ich bin mir sicher, das werden von nun an immer mehr!

Auch bei mir sind schon die ersten Kork-Elemente zu entdecken. Motiviert von Julias Upcycling Buch habe ich außerdem schnell eine Dose mit Kork kaschiert. Darin freut sich nun ein kleines Pflänzlein über sein neues adrettes Zuhause. Hat es Kork auch schon in eure Wohnungen geschafft?

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

  1. Ich liebe Kork, v.a. weil es z.B. als Boden extrem gut Wärme speichern kann. In unserer Unterkunft in Meransen hatten wir einen Korkboden und ich wäre am liebsten den ganzen Tag rumgelaufen weil das Gefühl so schön warm war =D Die Accessoires sehen auch richtig gut aus =) LG Elisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.