Maras Sweet Goodies – ein süßer Buchtipp

Die liebe Mara ist so eine, die fällt auf. Zuerst weil sie bildhübsch ist, dann weil sie so herzlich lacht. Dann staunt man nicht schlecht, dass sie Anwältin ist. Und spätestens wenn sie dann in schönstem Dialekt einen Spruch vom Stapel lässt, weiß man, dass sie ein echter Goldschatz ist.

Kurz danach denkt man sich „Was macht die denn noch alles und… schläft die auch mal?“. Vermutlich nicht. Denn jetzt hat unsere Mara auch noch ein eigenes Buch: „Maras Sweet Goodies„.  Dafür hat sie nicht nur 80 neue Rezepte selbst kreiert, sondern auch alle Texte geschrieben und die Bilder gemacht. Da sag ich mal Chapeau! Hut ab, vor dieser Powerfrau.

Davon, dass die Rezepte wirklich taugen und nicht nur schön fotografierter Zugerguss sind, durfte ich mich selbst schon überzeugen. Wenn ich also mal zur Abwechslung hier off-topic ein Backbuch präsentiere, dann eben nur deshalb, weil ihr es euch nicht entgehen lassen solltet. Und weil ich stolz bin auf die Mara.


Ein Buch und seine Party

Letztes Wochenende war ich bei meiner ersten Buchparty eingeladen und ich muss sagen… das könnte ich öfter machen! Liebe Menschen, gute Gespräche und natürlich ganz viel Kuchen. Mara hat sich nämlich nicht lumpen lassen.  Zwei Tage lang hat sie gebacken und ein ganzes Kuchenbuffet für uns ins Café Juli gezaubert. Als würde das nicht schon reichen, hatte sie für jeden Gast auch noch ein Goodie Bag parat, in dem neben ganz vielen tollen Backutensilien auch ihr Buch zu finden war. Tja, da kann man dann eben nicht anders als auch mal wieder den Backofen anzuwerfen. Also bestellt doch schon mal das Buch und bis es dann da ist  solltet ihr unbedingt auf Maras Blog vorbeischauen. Das lohnt sich sehr – denn auch dort jagt ein tolles Rezept das andere.

Kennengelernt hab ich Mara übrigens über den Karlsruher Bloggerstammtisch – eine sehr lustige Truppe, die sich einmal im Monat trifft und gerade schon wieder die nächste Ausnahme von dieser Regel plant. Ein paar von uns gehen nämlich schon bald für ein paar Tage Hausboot fahren mit LeBoat. Ist das mal gut? Ich freu mich schon sehr. Sollte also ein Blogger aus Karlsruhe oder Umgebung jetzt Lust haben auch mal bei unserem Treffen vorbeizuschauen, wir freuen uns!So. Und jetzt brauch ich erst mal ein Stück Kuchen und einen Milchkaffee…

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.