Ein Blick hinter die Kulissen von Lumikello*

(Werbung) Kürzlich habe ich euch meinen neusten Wohn-Liebling gezeigt: Ein handgemachter Wandteppich ziert jetzt unsere Wohnung. Fürs Stricken und Häkeln habe ich aber nicht besonders viel Talent – das hat die liebe Eva von Lumikello für mich gemacht.

Making of: Wie mein Lumikello Wandbehang entsteht

Damit mein Lumikello auch wirklich zu unserer Wohnung passt, kam Eva bei mir vorbei und hat sich umgeschaut welche Farben (oder eben auch Nicht-Farben) passen könnten. Ich hab ihr dann von meinem Traum vom Wandteppich – den sie etwas eleganter „Wandbehang“ nennt – erzählt und kurz gefürchtet sie könnte mich für verrückt erklären… Aber weit gefehlt! Eva sprang sofort auf den Zug auf und so haben wir uns gleich auf den Weg in ihr Atelier gemacht, wo ich ihre Arbeit ein wenig beobachten konnte. Vor lauter Inspiration und Tatendrang war sie kaum mehr zu halten. Da wird nicht lang gefackelt, Eva legt direkt los.

Eine der Besonderheiten von Lumikello ist das Material. Denn bis die Häkelnadel ins Spiel kommt, ist viel zu tun. Eva verwendet aussortierte T-Shirts und Bettlaken, die natürlich erst einmal gefunden werden wollen. Also schlendert sie über allerlei Flohmärkte und durch Second Hand Shops, wo sie nach passenden Farben und dezenten Mustern Ausschau hält. Nachdem sie gut gewaschen wurden, schneidet Eva aus den Textilien ihr Garn von Hand. Und erst dann geht’s los – am liebsten individuell nach Kundenwunsch.

poetit-wandteppich-lumikello-1157  poetit-wandteppich-lumikello-1144poetit-wandteppich-lumikello-1146

Ich kann euch sagen, da steckt ganz schön viel Arbeit drin. Eine Masche vor und wieder zwei zurück, denn bei Spezialwünschen läuft nichts nach Schema F. Es wird experimentiert bis alles passt. So richtig zufrieden ist Eva währenddessen nicht – ein aufreibender Kampf mit sich selbst, den jeder Kreativschaffende kennt. Erst am Ende kann man einen Schritt zurücktreten und sich über das Ergebnis freuen. Ich selbst hatte es da einfacher: Ideen rausplappern, warten und jubeln. Juhu!

poetit-wandteppich-lumikello-10498poetit-wandteppich-lumikello-10536

One for me, one for you…

Und weil es doch irgendwie total gemein wäre, wenn ich euch jetzt nur mit meinem hübschen Exemplar vor der Nase wedele, hab ich jetzt super Nachrichten für euch! Es gibt nicht nur im Lumikello Shop weitere Exemplare – in unserem Wandteppich-Freudentaumel hat Eva beschlossen auch für euch einen zu machen! Und ich muss sagen, so ganz kann ich mich noch immer nicht entscheiden, welchen ich lieber mag… Dieser hier gehört schon so gut wie einem von euch:

poetit-wandteppich-lumikello-2057 poetit-wandteppich-lumikello-2059

Gewinne deinen Lumikello Wandteppich

Beim schwarzen Exemplar hat Eva richtig tief in die Trickkiste gegriffen und alle möglichen Häkel-Stiche sorgen für eine spannende Musterung. Unser gemeinsames Highlight daran sind natürlich die „Bobbel“. Insgesamt die eher massivere, gröbere und selbstbewusstere Version. Deshalb braucht er ordentlich Platz und Raum um sich.

  DIE VERLOSUNG IST BEREITS BEENDET – herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin! 

*Vielen Dank an Lumikello Design für die Bereitstellung des verlosten Wandbehangs.

Bitte beachtet: Eure lieben Kommentare, die unter diesem Artikel zwischen Juli und Dezember hinterlassen wurden, konnten leider nicht übernommen werden – bitte entschuldigt!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.