Von Blumenfreund zu Blumenfreund: Marion Rekersdrees im Interview

Rekersdrees Illustration #nature #wildflowers #gardenfinds

Mit meiner großen Vorliebe für botanische Motive bin ich ja zum Glück längst nicht allein auf weiter Flur. Denn auch gemalt und gezeichnet sind Pflanzen wunderschön anzusehen. Das weiß auch Marion Rekersdrees und widmet sich in ihren Illustrationen den Fundstücken aus Garten und Natur.

Weil sie ganz besonders liebevolle Naturstudien zeichnet, hat sich Marion Rekersdrees von der ersten Sekunde an in mein Herz geschlichen. Eine Bilderwelt voller Wildblumen, Kräuter und Pflanzen, die sich so perfekt mit Marions Wohnstil vereinen, dass ihre Wohnung wohl einer einzigen Schatzkammer gleichen muss. So deutet es sich wenigstens an, wenn man durch ihren schönen Instagram-Kanal stöbert. Dort habe ich sie schon vor einiger Zeit entdeckt und seither nicht mehr aus den Augen gelassen. Und deshalb möchte ich euch heute nicht nur einige meiner persönlichen Favoriten von Marions Illus zeigen, sondern habe Marion außerdem ein paar neugierige Fragen gestellt. Los geht’s!

Marion Rekersdrees im kleinen Interview

Liebe Marion, schön, dass du dir Zeit für PÖTIT nimmst. Sag doch mal… hast du eine Lieblingspflanze und ist dein Daumen grün?

Meine Lieblingspflanzen sind Kräuter aller Art. Aber besonders mag ich Rosmarin und Lavendel, ich liebe es, wenn mein ganzes Studio angefüllt ist mit ihrem Duft. Seit kurzem bewohnen wir ein kleines Häuschen mit einem ebenso kleinen, feinen Garten. Seitdem habe ich viel über Pflanzen und das Gärtnern von meiner Mutter gelernt. Ich freue mich jedes mal, wenn ich eine Pflanze entdecke, deren Namen ich inzwischen kenne. Ausserdem versuche ich so viel wie möglich von meinem Wissen an meine Kinder weiter zu geben.

 

marion-rekersdrees-illustration-9

Du zeichnest – sehr zu meiner Freude – mit Vorliebe (auch) Naturfundstücke. Wald, Garten, Stadtpark,… wo gehst du auf die Suche nach Inspiration?

Ich wandere sehr gerne mit meiner Familie durch verschiedenste Landschaften und Wälder und erkunde unsere Umgebung. Oft kommen mir gerade im Wald oder in einsamen Landschaften Ideen für meine Illustrationen. Mein kleines Skizzenbuch ist immer dabei, so entstehen Sammlungen von Zeichnungen, die ich dann später in einem Design umsetze. Ausserdem kommen wir nie mit leeren Taschen von unseren Ausflügen wieder. Es macht unglaublich Spass, mit den Kindern, die kleinen Schätze des Waldes zu sammeln; einen besonderen Stein, ein zerbrochenes Vogelei, oder eine schöne Blume. Oft gehe ich aber auch nur schnell in den Garten, sammle ein paar Pflanzen und Blumen, erstelle Moodboards daraus, verschiebe es alles, arrangiere es neu und verbinde so verschiedene Materialien immer wieder neu miteinander.

marion-rekersdrees-illustration-1

Ich liebe ja Illustrationen heiß und innig und stelle mir auch den Beruf sehr spannend vor. Wie kommt man denn dazu Illustratorin zu werden und ist es ein so schöner Beruf wie ich glaube?

Ich habe mich für ein Grafik Design Studium entschieden, weil ich es schon immer geliebt habe zu zeichnen und zu malen. Zur Illustration bin ich gekommen, nachdem ich nach meinen ersten Design Agentur Erfahrungen in einem großen Verlag zu arbeiten begann und dort das Glück hatte, einen Charakter zu illustrieren, denn ich dann fast 10 Jahre lang begleitet habe. In meinem Etsy Shop sind die Illustrationen zu finden, in denen sich meine Liebe und Verbundenheit zur Natur spiegeln. Ein guter Kontrast zur Verlagsarbeit, wie ich finde.

marion-rekersdrees-illustration-6

Hast du selbst Lieblings-Illustratoren?

Carson Ellis, Benjamin Lacombe, Maria Sibylla Merian, aber es gibt einfach so viele Gute!!!

marion-rekersdrees-illustration-2

Wie würdest du deinen eigenen Stil beschreiben?

Ich liebe die feine Linie, das Detail. Ich mag Kontraste, weshalb ich viel schwarz/weiss arbeite. Aber auch Farbe und Bewegung kommen mit ins Spiel. Kompositionen aus Kleinoden, die in ihrer Verbindung ein ganz eigenes Bild erzeugen, gefallen mir sehr. Die Natur in ihrer eigentlich perfekten aber auch wilden Art möchte ich gerne zeigen und erkennbar machen.

marion-rekersdrees-illustration-8

Du hast seit einigen Wochen deinem eigenen Etsy-Store. Sicher ein spannendes neues Projekt für dich. Erzähl doch mal was es dort so gibt und was deine Pläne dafür sind…

In meinem Etsy Shop gibt es hauptsächlich das, was ich seit dem letzten Jahr illustriert habe. Als Bilder, Sticker, Karten oder kleine Sets. Es entstehen immer wieder neue Illustrationen. Alles was mich begeistert und von dem ich hoffe, dass es auch andere begeistern kann.

Ich freue mich selbst immer, wenn ich schöne selbstgemachte und in kleinen Produktionen erstellte Dinge finde. Ich freue mich dementsprechend genauso, wenn ich merke, dass es Anderen mit meinen Arbeiten genauso ergeht. Ich mag diesen direkten Austausch von kreativen und handgemachten Sachen sehr.

Rekersdrees Illustration #nature #wildflowers #gardenfinds

Und, fühlt ihr euch auch ein bisschen in einen Zaubergarten entführt? Ich kann Rosmarin und Lavendel förmlich schon riechen und hab jetzt irgendwie ganz große Lust zu gärtnern… Nix wie raus!

All images are copyrighted to Marion Rekersdrees. Thanks for letting me feature them here 

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.