Merry and bright – DIY Weihnachts-Wimpel mit Lavendelumdruck

Ein bisschen mehr Weihnachtsstimmung ist eingekehrt. Das Plätzchenbacken, die Dauerbeschallung mit Weihnachtsmusik, ein Weihnachtsmarktbesuch und viele Lichter in den dunklen Straßen haben gewirkt und ich habe doch noch ein kleines Bastel-Projekt gestartet. Ein Weihnachts-Wimpel hängt jetzt im Wohnzimmer und hier kommt die Anleitung dafür.

poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6079

Lavendel-Umdruck!

Wie lange wollte ich das schon probieren… Das Öl hatte ich schon ewig im Regal stehen, bis es letztes Jahr zum ersten Mal zum Einsatz kam. Ein wenig misstrauisch noch beim ersten Testlauf. Doch dann hatte es seinen ersten großen Einsatz auf hübschen Stoff-Wimpeln auf der wunderbaren Boho-Hochzeit meiner lieben Freundin Mira. Dieses Mal sollte es nicht wieder so lange Zeit im Schrank verschwinden! Denn es geht so unglaublich einfach und Stoff-Wimpel machen doch viel mehr her als einfach nur Papier.

poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-1

Das braucht man für den Lavendel-Umdruck auf Stoff

Achtet beim Kauf des Lavendelöls darauf, dass es auch tatsächlich Lavendelöl ist und nicht nur aromatisiertes Öl. Außerdem benötigt man noch ein wenig Stoff, Schere, Nähgarn und Maschine oder Textilkleber, einen Pinsel, einen Löffel und ein Motiv. Was auch immer euren zieren Wimpel soll, ihr braucht davon einen spiegelverkehrten (!) Ausdruck aus einem Laserdrucker. Verschiedene Drucker machen die unterschiedlichsten Ergebnisse, probiert also am besten verschiedene aus. Mein Motiv habe ich euch zum Download abgelegt.

VORLAGE RUNTERLADEN

poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6043

Schrift auf Stoff übertragen – so geht’s

Am besten legt ihr Papier unter den Stoff, da das Öl gleich bis in den Stoff hinein laufen wird. Platziert dann euer Motiv auf den Stoff, die bedruckte Seite nach unten. Wer sich unsicher ist, ob es verrutscht, fixiert es zum Beispiel mit einer Wäscheklammer. Dann kommt eine dünne, aber doch durchgängige Schicht Öl aufs Papier – das Papier wird dann sofort durchsichtig und ihr seht, ob das Motiv überall schon benetzt ist.

poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6050 poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6046
Jetzt kommt der Löffel zum Einsatz! Mit der Kante des Löffels rubbelt man beherzt an all den Stellen, die übertragen werden müssen. Ein neugieriger Blick um zu prüfen, ob es klappt, ist erlaubt und sogar notwendig – man sieht von oben nämlich nicht immer, ob schon alle Stellen erwischt sind.

poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6058 poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6051poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6065

Eine dufte Sache

Das Öl ist nach dem trocknen nicht mehr sichtbar, wohl aber zu riechen. Wer den Duft also gar nicht mag, sollte auf keinen Fall im Wohnzimmer arbeiten! Wenn ihr außerdem mehrere Wimpel macht oder ein großes Motiv bearbeitet, werdet ihr ganz sicher wohlig schlafen – ich konnte beim ersten Mal kaum fassen wie schläfrig mich das Öl nach einer Weile Intensivbenebelung gemacht hat.

Am nächsten Tag solltet ihr über das fertige Motiv bügeln, um es für eine 30 Grad-Wäsche ausreichend zu fixieren.

poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6070

Danach kann dann die Näharbeit (oder das Kleben mit Textilkleber) beginnen. Mir ist die Reihenfolge so lieber, damit ich die mittige Platzierung besser einschätzen kann. Für Ungeduldige reichen bei leichtem Stoff einfach 2 kleine Fixierpunkte an den Seiten des umgeschlagenen Stoffs. Noch schnell ein Holzstab auf die richtige Breite gekürzt, ein Lederband fixiert und ab damit an die Wand!

poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6081

Und wie es der Zufall so will, kam am Wochenende noch ein perfekt passendes Geschenk dazu: Ein Mistelzweig und ein winterlicher Print von Miameide. Die hatten ganz schnell die andere Ecke des Wohnzimmers bezogen und so ist hier nun doch endlich winterlich-weihnachtliche Stimmung eingekehrt!

poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6095poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy-6102poetit_weihnachtswimpel-umdruck-diy_q

 

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Toller Wimpel! Ist dir sehr gelungen!
    Freu mich total, dass das Tannenbild so ein hübsches Plätzchen bei dir gefunden hat!

    Liebe Grüße,

    Inga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.