POP UP STORE Karlsruhe: Jungdesigner, Café und viele gute Ideen

Neuer Wind fürs Shopping in Karlsruhe! Habt ihr inzwischen auch die Nase voll von überfüllten Designmärkten, bei denen sich die Massen durch zu enge Hallen schieben, vollgestopft mit Artikeln, die längst nicht alle spannend sind? Dann hab ich da was für euch! Den POP UP STORE Karlsruhe.

Noch bis 23. Dezember findet ihr in der Kaiserstraße 58 in Karlsruhe ein spannendes Store-Konzept: In einem leerstehenden Laden haben einige clevere Köpfe auf Initiative der Stadt eine Verkaufsfläche zum Leben erweckt, die jungen Labels, Designern und Künstlern die Möglichkeit gibt, sich zu präsentieren. Direkt am Marktplatz bekommen die jungen Talente einen Raum, um ihre Produkte vorzustellen. Und davon haben schlussendlich alle was.

poetit-popupstore-karlsruhe-design-5978

Grund zur Freude

Die Stadt freut sich, dass Karlsruhe seine junge, talentierte Seite präsentieren kann und der Handel in der von Baustellen gebeutelten Straße eine neue Anlaufstelle bekommt. Die Ausstellenden freuen sich, weil sie statt nur online oder in ihren eigenen Wirkungskreisen plötzlich ein viel größeres, neues Publikum erreichen und ihre Produkte zum Greifen nah in schönstem Kontext präsentiert werden. Der Karlsruher Weihnachtsshopper freut sich, weil er so viele Geschenkideen findet. Und ich freu mich, weil es endlich mal wieder etwas richtig tolles Neues in meiner Stadt gibt. Yay!

poetit-popupstore-karlsruhe-design-5965

Jede Menge Design aus Karlsruhe

Gleich nach der Freude kommt das Erstaunen. Denn unter den Ausstellern sind zwar auch liebgewonnene Karlsruher Designer, deren Produkte ich schon lange gerne mag, aber auch richtig viele Schönheiten von Labels, die ich noch gar nicht kannte! So zum Beispiel auch die Keramik von monâne, die im Herzen von Karlsruhe feinste Produkte entwerfen und realisieren.

poetit-popupstore-karlsruhe-design-5970

Eine kleine Ruheoase mitten in der Einkaufspassage

Die Leuchten von Nyta sorgen dabei für das angenehme Licht im Store. Wer also am Feierabend oder beim Weihnachtsbummel noch auf einen Abstecher in den POPUP STORE schaut, den erwartet eine behagliche Atmosphäre, die direkt zum Verweilen einlädt. Freundliche Menschen, schöne visuelle Eindrücke und ein ausgeklügeltes Interiordesign, das die Waren perfekt zur Geltung bringt. Kein Wunder also, dass man stöbernd die zahlreichen Design-Objekte entdeckt und die fotografischen Arbeiten an den Wänden bestaunt und dabei ganz vergisst, wie die Zeit vergeht.

poetit-popupstore-karlsruhe-design-5976poetit-popupstore-karlsruhe-design-5972

Wo sich Wiederkommen lohnt

Da die Ausstellungsflächen wochenweise vermietet werden, lohnt auch das Wiederkommen unbedingt. Beim Stöbern in der Broschüre habe ich schon festgestellt, dass ich noch längst nicht alles gesehen habe, was sich zu sehen lohnt. Über die vier Wochen hinweg gibt es immer wieder neue Entdeckungen zu machen.

Shop trifft Café trifft Workshop

Wer noch ein bisschen Entscheidungszeit benötigt oder einfach eine kleine Erholung vom Weihnachts-Shopping-Marathon braucht, der ist im Café im Eingangsbereich des POPUP STOREs bestens aufgehoben. Die Fettschmelze ist auf dem Schlachthofgelände eine der Lieblingsadressen der Jungen und Kreativen und nun – wie sollte es anders sein – auch für eine glücklichmachende Auswahl an Getränken und Leckereien im POPUP STORE verantwortlich.

Als Bonus obendrauf gibt es auch noch einige spannende Workshops: Lust auf Kartoffeldruck, Stricken oder Gin Tasting? Schnell anmelden! Mehr Infos dazu findet ihr auf der Facebook Page.

poetit-popupstore-karlsruhe-design-5988

 

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.