Grau, groß und gemütlich ♥ Unser neues Sofa

Kurz vor Weihnachten ist es endlich eingezogen, das riesengroße graue Sofa von bolia. Sein Vorgänger war von Anfang an nur als Zwischenlösung geplant und in einer sehr spontanen Aktion haben wir seinen Nachfolger bestellt. Ja richtig, spontan – kann ich eigentlich gar nicht mal so gut. Ich bin Meister darin, mir den Kopf zu zerbrechen, abzuwägen und Entscheidungen vor mir her zu schieben. Aber was soll ich sagen?! Ohne den Stoff und seine Farbe jemals in live gesehen zu haben und nur mit einer vagen Erinnerung an das Probesitzen letzten Sommer haben wir Nägel mit Köpfen gemacht. Irgendwie hat es sich gut angefühlt und dann schaffe auch ich es, meinem Bauchgefühl zu folgen. Zum Glück!

Darf ich vorstellen? Die Supercouch!

Ich liebe, liebe, liebe unser neues Sofa. Es steht wie ein Fels in der Brandung auf dem Boden. Es macht keinen Mucks und verrutscht auch dann nicht, wenn mein lieber Herzensmann sich mit seinen fast zwei Metern Körpergröße drauf fallen lässt. Es ist so herrlich hellgrau, der Stoff super angenehm. Die klaren Linien, die Holzleiste, hach ich mag einfach wie zeitlos schlicht es ist. Feinstes skandinavisches Design!

Doch das unfassbar Beste daran: es ist riesengroß! Dankenswerter Weise wirkt es aber gar nicht so wuchtig, weil es eben hell und tief ist. Aber meine Befürchtungen, es könnte zu groß sein für unser kleines Wohnzimmer, haben sich in Luft aufgelöst. Überhaupt komme ich immer mehr zu der Überzeugung, dass zu kleinteilige, filigrane Einrichtung und zu viel Tüddelkram kleinen Räumen gar nicht gut tun. Also sortiere ich wohl demnächst mal wieder ein paar Sachen weg.

Sofa grau boliaSofa L-Form grau

Ein hellgraues Sofa – ist das schlau?

Jaja, man kann dunkle Fusseln darauf sehen. Helle dafür aber nicht 😉 Und tatsächlich gab es an Tag 3 bereits den ersten Schockmoment mit undefiniertem Fleck. Die Imprägnierung des Stoffes hat aber ganze Arbeit geleistet. Mehr als ein bisschen Wasser war nicht nötig ihn restlos zu entfernen. Seither essen und trinken wir auch sehr unerschrocken darauf und sind nicht besonders zimperlich damit. Ein Sofa sollte niemals ein Ausstellungsobjekt sein, sondern ist zum darauf leben da. Also ja! Ein hellgraues Sofa ist super. Punkt.

Loungesofa grau & tief großes graues sofa

Trend-Farben: Meine Deko Kissen in Samt

Ihr wisst ja, Grey is my happy color. Aber ein paar kleine Farbtupfen helfen gegen Winter-Tristesse. Es müssen also Kissen drauf. Und weil das Sofa so groß ist, dürfen es gerne mehr sein. Das erlaubt Farbkombinationen nach Lust und Laune! Der Rosa-Rostrot-Grau-Mix mit Blau und Gelb macht mir aktuell sehr viel Laune. Farben, die mir gefallen, sammle ich übrigens immer auf einem Trendfarben-Pinterest Board, das ich bei solchen Entscheidungen dann auf schöne Kombis durchforste. Und wenn sich die Vorliebe irgendwann mal ändert, auch kein Problem. Werden eben die Kissen getauscht. Aber das graue Sofa bleibt.

Praktisch ist auch: Es ist ein Modul-Sofa. Falls wir also irgendwann eine größere Wohnung finden, kann auch die Supercouch ihre Superkräfte spielen lassen und sich anders zusammensetzen oder um ein weiteres Element anwachsen. Bisher haben wir zwei Chaiselongue geometrisch miteinander verschachtelt. Mir war nämlich wichtig, dass es trotz der größe nicht den altbackenen “Wohnlandschaft”-Eindruck erzeugt und die offenen Seiten machen es optisch noch ein bisschen “leichter”. Schlafen kann man darauf auch ganz prima, das hat mein Schwesterherz schon getestet. Dass wir uns von der Schlaf-Couch getrennt haben bedeutet also nicht, dass wir keine Gäste mehr haben können. Yay!

 graues sofa, bunte kissen

Graues Sofa, graue Wand?

Das alte Sofa hat seine Spuren hinterlassen. Ein 2 Meter langer Streifen ziert die Wand an der Stelle, an der die Kante immer wieder an die Wand gerutscht ist. Da unser neues Sofa nun deutlich tiefer ist, kann man den Streifen je nach Licht sehr deutlich sehen. Ich hatte schon lange überlegt, dass ich gerne eine Wand im Wohnzimmer streichen würde. Spätestens jetzt habe ich den perfekten Grund dafür. Die einzige Frage die noch bleibt: Graues Sofa, graue Wand? Ich würd sagen. JA! Was meint ihr?

 

 

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. ein wunderbarer Fleck um nach einem langen Tag zu entspannen und neue Pläne zu schmieden 🙂 Ich wünsche euch viele schöne und gemütliche Stunden

  2. Die Couch ist wirklich sehr sehr schön. Wir haben uns auch am Ende des Jahres eine neue Couch zugelegt. In etwa hat sie genau die gleiche Größe wie deine. Sie bietet so viel Platz zum Kuscheln mit der ganzen Familie. Ich finde die Farbe traumhaft schön, denn ich habe mich in die Farbe grau verliebt.

  3. oh ja sehr schön ist es. grau, geometrisch. und dazu passt so vieles, wie jetzt schon die kissen. superschönes arrangement. entsprechend würde ich die wand auch nicht in grau streichen, sondern vielleicht einen hellen beerenton wählen…. liebste grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.