Die zartgraue Wand in unserem Wohnzimmer – mit Wandfarbe von düfa*

(Sponsored Post) Schon eine ganze Weile ist unsere Wohnzimmer-Wand nun zartgrau. So zart, dass es vielen Gästen erst auf den zweiten Blick auffällt.

Denn so richtig wird es nur im Kontrast zu den weißen Wänden sichtbar. Ich mag diese dezente Änderung, die sich Ton in Ton mit unserer Supercouch aneinander schmiegt, sehr. Weiße Akzente wie die Wandleuchte oder das Bild können davor so richtig aufleuchten und doch macht es den Raum kein bisschen dunkler oder kleiner.

 

Eine graue Wand ist wie Pasta: geht immer!

Während farbige Wände ganz schön an der Wirkung des Raumes drehen, ist grau einfach die perfekte Basis für alles weitere. Und obwohl eine Wand schnell gestrichen ist, halte ich es da lieber wie bei meiner Couch und setze für Veränderungen auf die Bilder an der Wand statt auf die Wand selbst. Die frisch ergraute Wand ist nun also eine Präsentationsfläche für alles, was mir so Neues einfällt.

Graues Sofa, graue Wand? Ja, bitte!

Das zarteste Grau aller Zeiten heißt St. Moritz und kommt von düfa. Die düfa Premium Color Wandfarben sind auf Wasserbasis, was das Streichen in der geschlossenen Wohnung sehr angenehm gemacht hat. Außerdem ist mir gleich der Blaue Engel aufgefallen – den hatte ich schon früher immer auf meinen Schulheften und hab früh gelernt, dass er umweltfreundliche Produkte kennzeichnet. Macht doch gleich ein noch besseres Gefühl! Der Blaue Engel ist für mich immer ein zuverlässiger Hinweis auf Produkte mit hohen Standards für Umwelt und Gesundheit. Und wenn dann die Farb-Auswahl noch so schön ist, wie bei düfa, dann passt für mich alles!

* Vielen Dank an düfa für die freundliche Kooperation. 

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. Sehr hübsch! Macht sich wirklich toll. 🙂
    Wir hatten in der alten Wohnung eine graue Wand, ich fand sie toll! Im Haus haben wir uns damals aber dagegen entschieden… Aber was nicht ist, kann ja noch werden. 😉
    Liebe Grüße, Yoojin

    • Danke, liebe Yoojin 🙂
      Ja, ist ja auch schnell gemacht, so eine Wand streichen. Und entsprechend auch wieder recht schnell geändert, wenn man es irgendwann doch nicht mehr mag. Kaum Risiko eigentlich…
      Liebe Grüße zurück!

  2. Graue Farben sind the best! Ich persönlich liebe solche Wandgestaltung am besten. Grau passt doch fast jeder Einrichtung! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.