Schlagwort: Geschenkidee

Was verschenke ich zur Geburt? Ein kleines Willkommens-Geschenk zur Geburt für Mutter und Kind

Erinnert ihr euch noch an meine Wanddeko, die ich für eine ganz besondere Babyparty gebastelt habe? Tja, das wunderbare Mädchen ist inzwischen da und die kleine Familie ist so glücklich, dass mir das Herz hüpft, wenn ich an die drei denke.

Dass ich gleich in den ersten Tagen vorbeischauen durfte, hat mich natürlich sehr gefreut. Und weil man ja nie so genau weiß, wann es so weit ist, habe ich schon mit viel Vorlauf ein kleines Willkommens-Geschenk besorgt.

Weiterlesen

Adventskalender basteln, schenken… oder gewinnen?*

(Werbung) Ich reibe mir gerade vorfreudig die Hände. Denn was ist noch viel besser als tolle Geschenke bekommen? Na klar, selbst verschenken! Und zwar dann, wenn es gar nicht erwartet wird.

Und ich sag es ungern. Aber wer im Dezember die schöne Adventszeit genießen will, der darf so langsam mit den Vorbereitungen beginnen: Geschenke austüfteln, Wohnung schmücken, Kerzen anzünden, Tee kochen, die dicken Socken bereitlegen und Adventskalender basteln. Ich hab schon mal angefangen!
Weiterlesen

Pötit bastelt | weils mit dir so schön ist einen Wimpel

Endlich mal wieder ein bisschen Zeit für eine kleine Bastelei! 

Das Regenwetter hat auch sein Gutes. Ich hab gestern nicht nur 5 Stunden mit dem Streichen der alten Wohnung verbracht, sondern gleich nach dem Aufstehen erst mal ein bisschen Zeit mit Basteln vertrödelt. Wochenenden sind ja in erster Linie zum Erholen da und nur in zweiter (oder dritter) um auch sie mit Terminen und Aufgaben vollzustopfen. Das mach ich oft genug so. Gestern war aber einfach mal ein Sonntag Morgen, den ich mir genommen hab. Sehr empfehlenswert. Und wer nach einer Idee sucht, was mit der gewonnenen Zeit ganz ohne To Do Liste oder Perfektionsdrang anzustellen ist, dem hab ich hier einen Vorschlag zu machen:

Der DIY-Wimpel für alle, die ihren Mitbewohner gern haben

Ruckzuck fertig, Kosten sind quasi nicht vorhanden und ich hatte auch schon alle Materialien daheim. Das Motiv hab ich euch als Download vorbereitet. Also bastelt er sich beinahe von selbst.

Einfach runterladen, ausdrucken, ausschneiden, um das Holzstäbchen knicken und hinten mit einem Streifen Klebeband schließen. Ich habe mein Holzstäbchen noch eben schwarz angepinselt. Dann den Faden befestigen und mit einem Streifen Tape an der Wand fixieren und abwarten bis der Lieblingsmitbewohner nach Hause kommt und sich freut.

So, wer hat auch guten Grund mal zu sagen „What I love most about my home ist who I share it with“?

Pötit bastelt | für Ostern

Wer auf der Suche nach einer selbstgemachten, lustigen Kleinigkeit ist, die man zu Ostern verschenken oder auf dem Ostergedeck als kleinen Hingucker drapieren kann, für den hab ich da etwas. 

Eine Anleitung ist nicht nötig, so einfach geht’s. Nur rechtzeitig anfangen müsst ihr, denn die Kresse braucht ca. 6 Tage bis sie ausschaut wie im Bild. 
Mit Vorfreude auf Ostern wünschen die Eierköppe und ich euch ein schönes Wochenende!