Schlagwort: Kooperation

Ein Blick in die Werkstatt bei JOLG – Emaille Industrielampen*

Werkstattbesuch bei JOLG

Ein bisschen Vintage schadet nie – als Gegenpol zum Minimalismus, zu glatten Oberflächen und zu viel weiß. Als Statement gegen Massenproduktion, Schnelllebigkeit und Anonymität. Eine alte Emaille-Lampe ist bei uns eingezogen. Kommt mit mir in den Schwarzwald und entdeckt die Industrielampen von JOLG.

Weiterlesen

Zwergpfeffer im selbst gebauten Küchenregal – ein DIY mit Pfeffer*

DIY Regal für den hübschen Zwergenpfeffer

(Werbung) Quizfrage: Was haben die Pflanze mit den großen dunkelgrünen Blättern, der lustige kleinblättrige Wuschelkopf und der Exot mit Rotfärbung und geäderten, spitzen Blättern gemeinsam?

Optisch nicht viel, das steht schon mal fest. Sie sind aber quasi Geschwister; alle drei gehören zur Familie Zwergpfeffer. Weiterlesen

Das Revival des Wandteppichs mit Lumikello Design*

(Werbung) Wandteppiche kenne ich noch von meiner Oma. Von Hand geknüpft hing in ihrem Wohnzimmer lange Zeit ein besonders grässliches Exemplar. Dann waren sie lange Zeit aus meinem Leben und auch aus meinem Wortschatz gestrichen. Bis sie mir vor ein, zwei Jahren in ganz neuer Form wieder über den Weg gelaufen sind…

Ich hätte sie beinahe nicht wieder erkannt. Aber bei Pinterest haben immer wieder echte Hingucker meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen (für schöne Wandteppiche hab ich sogar ein eigenes Pinterest-Board angelegt). Besonders die Mädels von New Friends haben mich überzeugt: Ich hab zwar noch keine grauen Haare, bin aber sowas von reif für den Wandteppich. Den Begriff kurz neu überdacht und modernisiert, war ich ganz schnell Feuer und Flamme und wollte unbedingt auch so ein schickes Teil. Aber woher bekommt man sowas nur?

Weiterlesen

Gefunden! Das hat im Wohnzimmer noch gefehlt: Brakig & LIMI Living*

(Werbung) Eine Wohnung einrichten ist ein bisschen wie ein Puzzle-Spiel. Ständig ist man auf der Suche nach dem Teil, das zu den anderen passt. Und wenn es gefunden ist, freut man sich.

Das BRÅKIG-Regal von IKEA hatte ich schon gekauft lang bevor wir in diese Wohnung gezogen sind. Ich hatte schon fast vergessen, dass es im Büro originalverpackt auf seinen großen Auftritt wartete. Und tadaa, hier ist er, der große Auftritt meines lang gesuchten Puzzleteils!
Weiterlesen

Im Boot-Fieber: Tischdeko für Seefahrer*

Seekrank wurde bei unserem Hausboot-Trip keiner. Aber das Boot-Fieber hatte uns alle schon Tage und Wochen vorher gepackt.

Also war Constanze und mir recht schnell klar, dass die Tisch-Deko für unser Dinner an Bord der Vision 4 von LeBoat ganz unbedingt auch jede Menge Origami-Boote beinhalten sollte. Inspiration war schnell gefunden und das Material wurde uns freundlicher Weise (Vielen Dank!) von folia zur Verfügung gestellt*. Also ging ich mit einer großen Kiste Bastelausrüstung an Bord: Masking-Tape, schönes Papier und ein paar Holzstäbchen waren unsere wichtigsten Utensilien.

Weiterlesen

Hängende Pflanzen! Ein DIY für den Balkon inspired by Pinterest*

Pötit Hanging Planter DIY

(Kooperation) Jede eigene Idee ist durch andere Ideen inspiriert. Manchmal sind es viele einzelne Ideen, die zu einer ganz neuen eigenen Idee zusammenwachsen, sodass man am Ende selbst nicht mehr sagen kann, wo man die Details davon irgendwann einmal gesehen hatte.

So entstehen Ideen nämlich: Kombinieren von bereits Vorhandenem in einem neuen Kontext. Also sammle ich alles, was mir gut gefällt, wie irre auf verschiedenen Boards bei Pinterest und wenn ich nicht weiß, wie ich eine Idee zu Ende bringen will, schau ich nach Farben, Kombinationen oder anderen Details durch meine Pinnwände um dort den richtigen letzten Schliff zu finden. Weiterlesen

Ein Roadtrip auf dem Wasser: Mit dem Hausboot auf der Mecklenburgischen Seenplatte*

(Werbung) Einen Gang runter schalten lässt sich ganz wunderbar auf dem Hausboot. In gemütlichem Tempo tuckert es vor sich hin. Währenddessen zieht die Landschaft langsam vorbei. Ganz langsam sogar.

Genug Zeit um alles in Ruhe zu betrachten und doch immer wieder etwas Neues zu entdecken. Davon hat die Mecklenburgische Seenplatte auch jede Menge zu bieten. Wer die Natur liebt, ist hier goldrichtig. Kilometerweite Strecken sind gesäumt von Bäumen; Vögel, Enten und mit etwas Glück auch Rehe oder Biber kreuzen den Weg. Und ab und zu begegnet man auch einem anderen Boot. Die Orte, an denen wir unser Hausboot anlegen um ein wenig die Gegend abseits des Wassers zu erkunden, sind beschaulich und hübsch. Aber auch dort nicht viel Aufregendes. Das braucht es auch nicht, denn dazu ist dieser Urlaub nicht gedacht.

Weiterlesen