Pötit bastelt | Fensterbild Hello 2014

Kaum ist Weihnachten vorbei, steht Silvester vor der Tür. Die Tage “zwischen den Jahren” sind oft die, an denen Pläne fürs neue Jahr geschmiedet werden, neue Vorsätze gefasst werden und oftmals stecken sie voller Hoffnung, dass das neue Jahr viel Gutes mit sich bringt. Ein bisschen so, als könnte man noch mal neu von vorn anfangen – obwohl das Leben eigentlich weiter rattert, hat das wechselnde Kalenderblatt den Zauber der Neuanfangs in sich. Also lasst uns das neue Jahr freundlich empfangen.

Da die Weihnachtsdekoration schon bald wieder weichen muss, hab ich heute wieder nachgelegt: mit einem Neujahrsgruß am Fenster.
Der wollte sich gar nicht so einfach fotografieren lassen – entschuldigt die etwas tristen Bilder.
 

Wer gern auch ein solches Fensterbildlein haben mag, der kann sich die Vorlage dafür hier runterladen. Ist sie einmal ausgedruckt, wird sie von außen ans Fenster geklebt und von innen mit einem Kreidestift nachgezogen – so einfach geht das.

Und jetzt: Habt ein rauschendes Fest, startet gut ins neue Jahr und genießt die freien Tage bis dahin.

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. Die Idee ist wirklich schön. So ein Stift liegt hier auch noch rum, er hat seinen Weihnachtseinsatz gerade verpasst. 😉 Mit dem Neuanfang geht es mir jedes Jahr genau wie Dir. Pläne werden geschmiedet und ich nehme mir immer jede Menge vor, von dem ich dann fast nichts in die Tat umsetze. Jedenfalls nicht auf Dauer. Aber nächstes Jahr…. Liebe Grüße, Viola

  2. Wie schön ist das denn 😀 Danke für die Vorlage, ich werde mir schnellstmöglich auch so einen Stift zulegen und dann gehts ran ans “nachbasteln”!
    Liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.