Alle Artikel vonanni

Grünes Kopenhagen – die besten Plätze für Pflanzenfreunde

Kopenhagen Botanisk Have

Kopenhagen hat wirklich viel zu bieten. Alle Pinterest-Design-Träumchen werden wahr, man kann sie endlich mal von nahem sehen und anfassen. Die Stadt hat ein angenehmes Flair und alle die hübschen Menschen tragen ihre Nase entspannt wenig oben…

Da kann man auch mal ein Auge zudrücken, was die Preise angeht und lässt sich die veganen Raw-Zoodels in Thai-Sauce einfach doppelt schmecken. Ein großes Highlight war definitiv das „Tallest man on earth“ Konzert. Aber mein Herz hab ich wo anderes verloren: In den Pflanzenläden Kopenhagens.

Weiterlesen

Möbel zum Lieben und Nutzen: Fest Amsterdam

#interior #festamsterdam

Schlichte Farben, schöne Muster, trendige Farben. Damit wäre das wichtigste auch schon gesagt. Aber so ganz ohne Schwärmerei geht das hier bei PÖTIT nun mal nicht.

Also… Juhuuuu, ein neues Label gefunden! Abwechslung im Marken-Einheitsbrei. Dass die Niederländer ein Händchen für Schönes haben ist kein Geheimnis. Aber manche Labels, die gar nicht mal so klein sind, kennt man hier trotzdem kaum. Ist doch komisch… Dagegen muss etwas getan werden!
Weiterlesen

Oh, wie schön ist Porto!

Porto City-Trip: Design Shopping

4936 Kilometer. Die spanische Nordküste von San Sebastian bis zu den Playas de Catedrales, runter nach Porto und durchs Douro-Tal wieder zurück nach Karlsruhe im uralten Campingbus. Ein wunderbarer Urlaub liegt hinter uns und wir haben viel erlebt. Porto ist eines meiner Highlights davon und dazu muss ich ein bisschen mehr erzählen.

Weiterlesen

Mein handgenähtes Sonnenbrillen-Etui

Als hätte man in den letzten Tagen bevor es in den Urlaub geht nicht sowieso schon alle Hände voll zu tun, dachte ich beim Anblick eines selbst bestickten Sonnenbrillen-Etuis auf Pinterest, dass ich doch gaaanz dringend auch eines für unseren Urlaub brauche.

Stimmt ja auch – da liegen so einige Sonnenbrillen bereit und nur wenige davon haben eine schöne Hülle um sich. Sehr dringend also. Nur ob ich nicht vielleicht lieber mit den unverzichtbaren Aufgaben hätte anfangen sollen… Ach, die Materialien waren alle schon da und so hatte ich schon die Nadel in der Hand bevor ich an die anderen To-Do-Listen-Punkte auch nur denken konnte.

Weiterlesen