Kategorie: Design

Alles neu. Und doch immer noch gleich.

PÖTIT Relaunch

Warum hier so wenig los ist? Weil in Wahrheit so viel los ist!  In den letzten Wochen (oder Monaten…) habe ich viel über den Blog nachgedacht und mir wahnsinnig viele Gedanken darüber gemacht wohin sich PÖTIT in den letzten Jahren eigentlich so entwickelt hat. Blogfindung.

Nachdem die Findungsphase abgeschlossen war, dachte ich mir “wenn schon, denn schon!”. Es sollte nicht nur eine neue Oberfläche werden, sondern auch gleich ein Umzug zu WordPress. Drum gibts jetzt auch eine neue Adresse und natürlich auch eine Weiterleitung… aber wer sie nicht ständig nutzen will, darf seine Lesezeichen gerne auf www.poetit.de anpassen.
Weiterlesen

Bild-Poesie von Saar Manche – besondere Momente in besonderen Bildern

Kennt ihr die wunderbare Arbeit von Saar Manche? Die Fotos, Bilder und Illustrationen, die sie auf ihrem Blog und Instragram Account zeigt, sind so unglaublich harmonisch – die Illustrationen ergänzen die Fotos perfekt.

Alles trägt ihre unverkennbare Handschrift, alles ist ein wenig poetisch. Dezent in den Farben, fein im Stil. Eine Welt, in die ich immer wieder gerne eintauche und ein Talent, das ich sehr bewundere. Weiterlesen

COS x HAY: doppelt gut und schön wie immer

Das muss ja einfach gut sein! Mit COS und HAY trifft zweimal pures skandinavisches Design aufeinander – als ich das entdeckt habe, war ich hellauf begeistert.

Dabei ist diese Kombination eigentlich gar nicht so neu, denn die dänischen Designer von HAY sorgen schon lange für die heimelige Store-Einrichtung bei COS. Mette und Rolf Hay sagen das so: „At HAY we see ourselves in between fashion and architecture and in working with COS we feel like we have found a perfect home.“

Weiterlesen

Was verschenke ich zur Geburt? Ein kleines Willkommens-Geschenk zur Geburt für Mutter und Kind

Erinnert ihr euch noch an meine Wanddeko, die ich für eine ganz besondere Babyparty gebastelt habe? Tja, das wunderbare Mädchen ist inzwischen da und die kleine Familie ist so glücklich, dass mir das Herz hüpft, wenn ich an die drei denke.

Dass ich gleich in den ersten Tagen vorbeischauen durfte, hat mich natürlich sehr gefreut. Und weil man ja nie so genau weiß, wann es so weit ist, habe ich schon mit viel Vorlauf ein kleines Willkommens-Geschenk besorgt.

Weiterlesen

Warum denn immer so ernst? Ein kleines Augenzwinkern für die Wohnung von Studio Arhoj

Eine Wohnung soll im Idealfall nicht nur schön anzusehen sein, sondern auch Charakter und Persönlichkeit besitzen. Weil eine Wohnung so wahnsinnig viel über ihre Bewohner aussagen kann, ist es doch überhaupt erst so spannend fremde Wohnungen anzuschauen oder die eigene herauszuputzen. Neben Kleidung, Musikgeschmack, Jobwahl und Essensvorlieben ist die eigene Wohnung heute eine der Möglichkeiten sich selbst und seinen Geschmack auszudrücken – nicht zuletzt um sich eben selbst darin komplett wohl zu fühlen.

Obwohl Humor eigene Eigenschaft ist, die man gerne zeigt, findet man sie vor allem in schlicht eingerichteten Wohnungen eher selten – scheinbar ist er damit schwer zu vereinbaren. Wieso darf dann die Wohnung so selten auch mal ein wenig Witz haben? Es muss ja nicht der große Kalauer sein – aber so ein kleines Augenzwinkern…

Weiterlesen

Terrasse bepflanzen? Genau so geht’s! Ein Buch der Könner.

veranda junkies buch

Ich glaube, ich bin auch ein kleiner Veranda Junkie. Wenn ich die Interviews mit all diesen spannenden Menschen lese, fühle ich mich verstanden.

“Ja, genau so geht es mir auch”, denke ich, wenn Karel erzählt, dass das Gießen am Abend beinahe ein Ritual für ihn ist. Oder dass Madeleine zwar das urbane Leben genießt, aber trotzdem vom Landleben träumt und die Lücke mit einer wunderschönen Loggia schließt.
Weiterlesen