Schlagwort: slider

Zu Besuch bei monâne in der Keramik-Werkstatt

Zeit für einen Werkstattbesuch! Heute nehme ich euch mit in die Werkstatt von Kerstin Hendik, die in der ehemaligen Großmarkthalle auf dem Schlachthof-Gelände in Karlsruhe Keramik vom Feinsten entwirft. Für ihr Label monâne experimentiert sie dort mit Farben, Formen und Techniken. Ich war dort und habe ihr über die Schulter geschaut.

Weiterlesen

Unser zweites Wohnzimmer: der Balkon

Im Sommer gibt es doch nix besseres als Feierabend im Freien. Plötzlich findet das ganze Leben draußen statt: essen auf dem Balkon, lesen im Liegestuhl und ein kühles Getränk zum Sonnenuntergang. Das Beste ist, dass auch keiner Laptop oder TV mit nach draußen nimmt, also hat man plötzlich auch viel mehr Zeit für Schönes, Unproduktives und trotzdem keine Blaupause im Kopf, denn man trifft sich mit Freunden, hat gute Gespräche und genießt die Zeit. Deshalb ist im Sommer der Balkon für ein paar Wochen unser Wohnzimmer und das wollte ich euch kurz zeigen.

Weiterlesen

Merry and bright – DIY Weihnachts-Wimpel mit Lavendelumdruck

Ein bisschen mehr Weihnachtsstimmung ist eingekehrt. Das Plätzchenbacken, die Dauerbeschallung mit Weihnachtsmusik, ein Weihnachtsmarktbesuch und viele Lichter in den dunklen Straßen haben gewirkt und ich habe doch noch ein kleines Bastel-Projekt gestartet. Ein Weihnachts-Wimpel hängt jetzt im Wohnzimmer und hier kommt die Anleitung dafür.

Weiterlesen

Ein Hauch von Advent – mit meinem Last Minute Adventskranz, der keiner ist

Ich habs ja nicht so sehr mit saisonaler Deko, aber ein bisschen Veränderung von Zeit zu Zeit find ich trotzdem gut. Und klar, im Winter sind da mehr Kerzen, Decken und Gemütlichkeit. Einen Adventskranz sucht man bei mir trotzdem vergebens. Was stattdessen für einen Hauch von Adventsstimmung sorgt, möchte ich euch gerne zeigen.

Weiterlesen

Grünes Kopenhagen – die besten Plätze für Pflanzenfreunde

Kopenhagen Botanisk Have

Kopenhagen hat wirklich viel zu bieten. Alle Pinterest-Design-Träumchen werden wahr, man kann sie endlich mal von nahem sehen und anfassen. Die Stadt hat ein angenehmes Flair und alle die hübschen Menschen tragen ihre Nase entspannt wenig oben…

Da kann man auch mal ein Auge zudrücken, was die Preise angeht und lässt sich die veganen Raw-Zoodels in Thai-Sauce einfach doppelt schmecken. Ein großes Highlight war definitiv das „Tallest man on earth“ Konzert. Aber mein Herz hab ich wo anderes verloren: In den Pflanzenläden Kopenhagens.

Weiterlesen